Roßbach Westerwald DE
+49 15115342130
info@dtfhood.de
Aktuell: 24-48h Anfertigungszeit / I.d.R. in 72h beim Kunden. Priority in weniger als 24h beim Kunden.

Was ist ein DTF-Transferdruck?


DTF-Druck (Direct to Film) ist eine moderne Drucktechnik, die häufig in der Textilindustrie verwendet wird, um hochwertige Designs auf verschiedene Arten von Stoffen zu übertragen. Diese Technik hat sich aufgrund ihrer Effizienz, Vielseitigkeit und der Fähigkeit, detaillierte Designs zu reproduzieren, schnell verbreitet und etabliert. Hier ist eine moderne Anleitung, wie DTF-Druck durchgeführt wird:

  1. Vorbereitung des Designs: 🎨 Zuerst muss das gewünschte Design digital erstellt oder bearbeitet werden. Dies kann mit Grafikdesign-Software wie Adobe Photoshop oder Illustrator erfolgen – aber auch andere Vektor- oder Grafikprogramme sind hier nach Belieben möglich. Das Design sollte auf eine geeignete Größe und Auflösung skaliert werden (300DPI), um eine klare und präzise Druckqualität zu gewährleisten.
  2. Drucken auf eine spezielle Folie: 🖨️ Das vorbereitete Design wird dann auf eine spezielle DTF-Folie (Direct to Film Folie) gedruckt. Spiegelverkehrt wird zuerst die farbige Tinte gedruckt, darüber wird der sogenannte Weiß-Layer platziert, denn die weiße Tinte ist unglaublich wichtig für den nächsten Schritt. Der gesamte Druck wird durch einen “Shaker” gezogen, dort wird er zuerst mit TPU Powder (Hotmeltpowder) eingepudert und abgeschüttelt. Anschließend geht es durch den Ofen – mit rund 100° C wird der Aufdruck darin “gebacken”, das Puder verschmilzt zu einer Art “Gelee”, der den Druck überzieht.
  3. Vorbereitung des Textils: 🧵 Das Textil, auf das das Design übertragen werden soll, muss vorbereitet werden. Dies kann das Aufbringen eines Haftmittels umfassen, um sicherzustellen, dass das Design beim Transferprozess gut haftet. Je nach Material und Herstelleranweisungen können unterschiedliche Vorbereitungsschritte erforderlich sein.
  4. Transfer des Designs: 🔥 Die bedruckte DTF-Folie wird auf das vorbereitete Textil platziert, mit der bedruckten Seite nach unten. Dann wird das Material durch eine Hitzequelle und Druckeinwirkung gepresst, typischerweise durch eine Hitze Transferpresse. Während dieses Prozesses schmilzt die thermoplastische Schicht auf der Folie und das Design wird dauerhaft auf das Textil übertragen. Die Transferfolie wird umgehend und direkt nach öffnen der Presse entfernt und abgezogen. Wir nutzen ausschließlich Instant-Peel Folie, diese lässt sich aber auf Wunsch auch nach abkühlen des Textiles abziehen. (Die Druckparameter findest du in jedem unserer Produkte – ebenso als Beilegekarte in deiner Bestellung.) Schon gewusst? Bügelbilder sind nichts anderes als DTF-Drucke, denn die Motive lassen sich auch mit dem Bügeleisen aufbringen. Für größere Designs ist aber immer eine Hitzetransferpresse vorzuziehen.
  5. Abkühlung und Aushärtung: ❄️ Nachdem der Transfer abgeschlossen ist, wird das bedruckte Textil abgekühlt, um sicherzustellen, dass das Design vollständig aushärtet und sich fest mit dem Stoff verbindet. Dieser Schritt ist wichtig, um sicherzustellen, dass das Design waschbeständig und langlebig ist.

Worauf wartest du? Entdecke die Revolution des Textildruckes und starte mit der kostengünstigsten, effizientesten Lösung einer Textilveredelung!